Reifentestergebnisse verschaffen einen Überblick

Um auch bei abwechselnden Wetterlagen keineswegs die Haftung zur Straße zu verlieren, sollte jeder Autofahrer die Güte seiner Fahrzeugreifen beachten. Reifentests bieten Käufern angesichts durchsichtiger und entsprechender Voraussetzungen eine verlässliche Orientierung, um den Kaufbeschluss abzusichern besser gesagt eine ideale Wahl zu treffen. In den letzten Jahren konnte sich der erfolgreiche Reifenproduzent Goodyear mit zahlreichen Reifen Testsiegen und Auszeichnungen unter Beweis stellen, dass sich kontinuierliche Bemühungen in der Rubrik Forschung und Entwicklung in Form einer vorteilhaften Performance neuer Reifenmodelle wiedergeben.

So wird getestet

Üblich bei den Reifentests werden spezielle und abgesprochene Aspekte geprüft, um das Fahrverhalten von Reifen allumfassend festzustellen. Diese Tests werden unter diversen Wetter Bedingungen umgesetzt. Für Winter- und Ganzjahresreifen steht verständlicherweise das Fahrverhalten auf vereisten und schneebedeckten Strecken mit auf dem Test Protokoll. Die Fahrstabilität bei ruckartigen Lenkmanövern und bei kurvigen Straßen, allerdings auch das Verhalten bei einer Vollbremsung wird auf den ungleichartigen Test-Strecken untersucht. Die Bodenhaftung ist ein aussagekräftiges Thema für die Sicherheit im Straßenverkehr. Ohne eine angemessene Bodenhaftung ist das Fahrzeug schwer zu steuern. Auf nassen Fahrbahnen besteht ein erhöhtes Aquaplaning Risiko und bei verschneiten oder vereisten Strecken ist ein solides Vorwärtskommen mit qualitativ schlechter Profil-/Reifenqualität enorm unsicher. Weiteres werden auch die Abnutzung, Kraftstoffverbrauch und der Fahrkomfort (Lautstärke in Dezibel) getestet. Der Kraftstoffverbrauch ist in Zeiten steigender Spritpreise ein nicht zu verachtender Faktor in einem Gesamtgutachten, denn er hängt mit dem so genannten Rollwiderstand zusammen.

Gesamteinschätzung: Dieses gibt an, wie die Bereifung insgesamt abschneidet, aber auch bei einem sehr guten oder passablen Testendergebnis ist es stets lohnenswert, auf individuelle Punkte zu schauen.

Reifentests von Goodyear

Die Testergebnisse des Reifenproduzent Goodyear bestätigen deutlich welche Qualitätsanforderungen der Reifenhersteller an seine Reifen stellt. Die Entwicklungs- und Forschungsabteilungen im Hause Goodyear werkeln andauernd an noch fortschrittlicheren Reifentechnologien, ausgebesserten Materialeigenschaften und überwiegend Schutz im Straßenverkehr.

  • Ein gutes Vorzeigebeispiel hierfür ist der Sommerreifen Eagle F1 Asymmetric 2 von Goodyear. Dieser Pneu wurde europaweit von zahlreichen Profis als “sehr empfehlenswert” oder als Testsieger gewählt. Niedriger Spritverbrauch, verkürzte Bremswege auf trockenen oder auch regennassen Asphalt und sehr gute Performance-Eigenschaften – diese Reifenreihe überzeugt. Diese Modellreihe gibt es in zahlreichen geläufigen Reifendimensionen und ebenfalls als Runflat Reifen.
  • Ein weiteres Highlight der erfolgreichen Modellreihe ist der Winterreifen UltraGrip 8 Performance. Auch hier wurden konsequent gute Reifentestergebnisse erzielt. Ob auf vereisten oder verschneiten Wegen, beim Kraftstoffverbrauch oder im Aquaplaning Test, mit dieser Winterbereifung ist man ungefährdet unterwegs.
  • Der Pneu Vector 4Seasons ist in der Sparte der Allwetterbereifung ein guter Partner. Autofahrer, welche sich für die Ganzjahresbereifung entscheiden, sind mit diesem Profi gut ausgerüstet.
  • Leave a Reply

    *