Stressfrei Umziehen

Nachdem die Suche nach einem neuen Heim beendet ist, sollten auch die Organisation und das Anmieten eines Umzugstransporters in Angriff genommen werden. Bei einem Umzug gibt es sehr viele Dinge zu erledigen, sodass eine Liste für die zu erledigenden Aufgaben ein großer Vorteil ist. Angefangen beim Ummelden der Adresse bei Strom- und Gasanbieter, Telefongesellschaft bis hin zur Organisation von Umzugskartons und Verpackungsmaterial,  welche natürlich auch im Vorfeld besorgt werden müssen Ein eventuelles Renovieren der neuen Wohnung, als auch ein sauberes Verlassen der alten Wohnung muss eingeplant werden, denn die meisten Vermieter verlangen, dass die gekündigte Wohnung sauber bzw. besenrein zu übergeben ist. Manchmal muss man auch noch die Wände weißen oder neu tapezieren.

Umzugstransporter – nicht nur für den Transport der Möbel!

Ein sehr wichtiger Faktor bei einem Umzug ist der Transport der Möbel. Ein großer Transporter bringt den Vorteil, dass mit nur einer Fahrt alle Möbel und anderen Dinge in die neue Wohnung gebracht werden können und das Thema „alte Wohnung“ somit abgeschlossen werden kann.

Wichtig beim Anmieten eines Umzugstransporters ist es, diesen rechtzeitig zu buchen, da Transporter in der passenden Größe nicht immer in unbegrenzter Zahl zur Verfügung stehen (Tipp: Umzugstransporter gibt es bei Europcar). Hier besteht zudem die Möglichkeit, den Transporter selbst zu fahren. Das bedeutet jedoch, dass Sie allein für das abbauen, verpacken und transportieren zuständig sind.
Eine weitere Möglichkeit ist der „Full Service“. Hier wird nicht nur der Transporter gemietet, sondern auch der komplette Umzug vom Spediteur übernommen. Das garantiert einen stressfreien Umzug, kostet jedoch eine Menge mehr.

Im Vorfeld sollten die Kosten für den Umzugstransporter geklärt werden. Gibt es eine festgesetzte Kilometerbegrenzung, sind Decken und Gurte vorhanden und müssen diese extra bezahlt werden. Muss aufgrund des sehr weiten Umzug Weges ein zweiter Fahrer in Betracht gezogen werden und was sind hier für Kosten zu berechnen.
Günstiger kommt der Umzugs-Transporter, wenn ein sogenannter „One-Way Tarif“ vereinbart wird. Das bedeutet, dass der Transporter nach dem Umzug nicht zum angemieteten Ort zurückgebracht werden muss. In der Regel sollte ein Umzug Transporter zwei bis drei Wochen vor dem Umzugstermin gemietet werden.

Leave a Reply

*