Tolle Schlitten leasen

Wer das Wort Leasing hört, denkt in der Regel erst einmal an Autos. Hierüber wissen die meisten zumindest rudimentär Bescheid, und zwar wissen sie die Standarddinge, die über das Leasen von Kfz so ausgetauscht und weiter erzählt werden: Wenn man es nicht auf einmal bezahlen kann, das neue Auto, warum least man es dann nicht? Ja, das würde man ja gern, aber man hat auch schon von Leuten gehört, die dann ganz schlechte Verträge unterschrieben haben und nur draufzahlen mussten und nachher gesagt haben, sie hätten besser das Auto in bar bezahlt.

Das ist ein wenig, als sage man, ein Freund habe schlechte Erfahrungen mit einem Elektriker gehabt, darum solle man lieber keinen ins Haus lassen. Natürlich gibt es auch bei den Leasingfirmen bessere und schlechtere. Wer einen Wunsch hat, zum Beispiel Leasing des neuen Audi ohne Anzahlung, der kann sich über das Internet informieren, welcher Vertragspartner, also welcher Leasinggeber, hierzu welche Angebote hat. Dann kann man die alle sichten, vergleichen und durchrechnen, bis man das gefunden hat, das am besten zum eigenen Geldbeutel und zur Gesamtsituation passt. Man wird schnell merken, dass man nicht nur kleine Autos, Einkaufswägelchen und Stadtflitzer, ohne Anzahlung leasen kann, sondern auch tolle Schlitten wie Mercedes, BMW oder Porsche. Und ob das Auto geleast ist oder gekauft, sieht nachher niemand, wenn man damit beim Kunden, bei der Freundin oder vor dem Nachtclub vorfährt. Natürlich kann man auch einen Bagger, einen LKW oder eine Yacht leasen, aber dazu muss man freilich auch die Baustelle, die Fracht oder den See vor der Haustür haben.

Leave a Reply

*