Free2Play Browsergames

Die aktuelle Finanzkrise zwingt viele Menschen verstärkt auf das eigene Geld zu achten, und damit die Ausgaben, wenn möglich, zu reduzieren. Es wird nur das nötigste gekauft.
Daher macht es durchaus Sinn dass immer mehr Menschen weniger oder gar kein Geld mehr für Computerspiele und Konsolenspiele ausgeben, sondern das Geld lieber sparen und dafür online ein Spiel spielen. Die Rede ist in diesem Fall von Browsergames, die in den meisten Fällen komplette kostenlose, also free2play, online gespielt werden können. Um in den Genuss dieser Spiele zu kommen bedarf es eines aktuellen Internetbrowser und einer schnelle Internetverbindung, etwa einer DSL-Verbindung.

Bevor das Spiel-Vergnügen beginnen kann, muss man sich für eins oder mehrere dieser Browsergames entscheiden. Dann genügt oft eine Anmeldung mittels einer Emailadresse und einem frei wählbaren Nicknamen, und schon kann das Spiel begonnen werden.
Für wen dieses Spiel noch neu ist, der muss sich nach einem Tutorial, bzw. einer Anleitung, für die ersten Schritte in dem Browsergame auf der Spieleseite umsehen.
Je nach dem für was für ein Spiel man sich entschieden hat, zur Auswahl stehen Rollenspiele, Strategiespiele, Actionspiele und auch Sportspiele, beginnt man mit dem Spiel.

Nicht nur das diese online Browsergames kostenlos spielbar sind, sie bieten auch noch die Möglichkeit gegen andere Mitspieler zu spielen. Man misst sich somit nicht mit einem Computergegner sondern mit vielen, manchmal auch Millionen, anderen Mitspielern. Wer nicht gegen alle spielen möchte, der kann sich auch mit einzelnen Spielern zu Allianzen (oft auch als Clans bezeichnet) zusammenschließen und dann gemeinsam das Browsergame spielen.
Erbaut Städte, handelt, führt Kriege, erfüllt schwere Missionen und lernt die virtuellen Welten der Browsergames kennen. Diese Free2Play Browsergames sind bei vielen Spielern sehr beliebt.

Leave a Reply

*