Content-Marketing – ein effektives Online-Marketing-Instrument

Content-Marketing ist eine der erfolgreichsten und populärsten Werbeformen der heutigen Zeit. Ihren guten Ruf verdankt sie vor allem ihrer hohen Online-Reichweite und Flexibilität. Diese beiden Vorteile erlauben es, Content-Marketing-Kampagnen an die unterschiedlichsten persönlichen Wünsche und individuellen Ansprüche von Werbetreibenden anzupassen und die unterschiedlichsten Zielgruppen einfach, schnell und direkt im Internet zu erreichen.

Ein kurzer Blick auf die organischen Suchergebnisse der großen, marktführenden Suchmaschinen lässt aber schnell erkennen, dass Content-Marketing auch heutzutage immer noch viel zu sehr unterschätzt und viel zu wenig genutzt wird – und das vollkommen zu Unrecht, wie viele aktuelle Studien über die Effektivität von Online-Werbung eindeutig belegen. Diese Werbeform sollte heutzutage immer Bestandteil jeder guten, langfristig erfolgreichen Online-Marketing-Strategie sein, um das Potential und die Reichweite des World Wide Web als zusätzlichem Vertriebskanal für die eigenen Produkte und Dienstleistungen bestmöglich nutzen zu können.

Blog- und Artikel-Marketing – die klassische Werbeform

Content-Marketing hat viele Gesichter. Die wohl bekannteste und häufigste Art dieser Werbeform ist das Artikel- und Blog-Marketing. Das Veröffentlichen von Werbeartikeln in Artikelverzeichnissen, das Publizieren von Gastbeiträgen und Fachartikeln auf fach- und branchenspezifischen Blogs, das Veröffentlichen von unternehmensrelevanten Nachrichten und Pressemeldungen auf News- und Presseportalen, das Publizieren von Shopping Tipps und Product Reviews auf Shopping- und Produkttest-Blogs, das Veröffentlichen von Verbraucherinformationen in Verbraucherschutz-Foren und -magazinen, das Verbreiten von Nachrichten und Artikeln in sozialen Netzwerken – und das sind nur einige der vielen PR-Möglichkeiten, die diese Werbeform bietet. Die Liste ist lang und lässt sich noch beliebig fortsetzen.

Artikel- und Blog-Marketing ermöglicht es Werbetreibenden, ihren Content einfach, schnell und viral im Internet zu verbreiten, mehr Online-Reichweite zu generieren, ihre Produkte und Dienstleistungen im World Wide Web flächendeckend zu bewerben, mögliche Käufer schnell, einfach und zielgruppenfreundlich anzusprechen sowie den Traffic auf Ihrem Online-Shop und ihre Umsatzzahlen effektiv zu steigern.

Keywordoptimierung und Unique Content – das A und O des Artikel-Marketings

Um die Vorteile dieser Werbeform als erfolgreichem Online-Marketing-Instrument bestmöglich nutzen zu können, sollten allerdings unbedingt zwei grundlegende Punkte berücksichtigt werden.

Um ein optimales Zielgruppen-Targeting gewährleisten zu können, sollte man vor dem Article Writing zuallererst eine umfangreiche Keywordanalyse durchführen. Hierfür kann man eine Vielzahl von kostenlosen Online-Tools für die Keywordrecherche verwenden. Und gerade hierbei sollten Werbetreibende nichts überstürzen, sondern ausreichend Zeit, Geduld und Energie investieren. Denn nur mit einer guten Keywordoptimierung, d.h. mit zielgruppen- und produktspezifischen Suchbegriffen, kann man mögliche Käufer schnell und direkt im Internet erreichen. Mit kurzen und aussagekräftigen, auf zielgruppen- und produktrelevante Suchbegriffe optimierten Überschriften (Title, Description, h1-/h2-Tags) bringt man die Werbebotschaft schnell auf den Punkt und kann sofort das Interesse und die Neugier von potentiellen Kunden wecken.

Außerdem sollte man bei der Texterstellung sehr strenge redaktionelle Richtlinien einhalten. Für das Article Writing gilt die Devise: Klasse statt Masse. Dies ist umso mehr der Fall, seitdem Google mit dem sogenannten Panda-Update qualitativ hochwertigen „unique content“ als Ranking-Faktor in seinen natürlichen Suchergebnissen stärker gewichtet und damit die Spielregeln für das Article Writing neu definiert hat.

Werbetreibende sollten sich daher in Zukunft ausreichend Zeit und Geduld für eine ausführliche Informationsrecherche und für das Schreiben von qualitativ hochwertigen, einzigartigen Texten nehmen, die dem Leser einen echten informativen Mehrwert bieten. Diese Artikel sollten ausschließlich für den Leser und nicht für Suchmaschinen geschrieben und nicht mehrmals auf unterschiedlichen Websites, sondern nur auf einem einzigen Blog veröffentlicht werden. Denn nur wer das „duplicate content problem“ vermeidet und seinen Lesern verbraucher- und produktrelevante Informationen mit einer hohe Nutzererfahrung bietet, der wird von den großen, marktführenden Suchmaschinen auch mit einem guten, langfristig stabilen Suchmaschinenranking belohnt.

Außerdem sollte man auch ausreichend Zeit, Geduld und Energie in die Auswahl der richtigen Blogs und Websites für die Veröffentlichung von qualitativ hochwertigen Texten investieren. Hierfür kommen nur seriöse, themenrelevante Blogs und Websites mit einer hohen Autorität und einem hohen Trust in Frage. Diese sollten ihren Lesern auch die technischen Möglichkeiten bieten, Nachrichten und Artikel zu kommentieren und in den wichtigsten sozialen Netzwerken zu teilen und zu verbreiten.

Leave a Reply

*