Baumwolltaschen – Der neue Trend

Vor einigen Jahren wurde sie noch als “Jute-Tasche” verspottet. Dabei ist sie längst kein asketisches, leicht vergilbtes Stück groben Stoffes mehr. Wieder aufgegriffene und übertragene Gestaltungsmöglichkeiten zeigen neuerdings, was in ihr steckt. Die Baumwolltasche liegt voll im Trend.

Stand früher allein der Aspekt der Wiederverwendung im Vordergrund, so entdecken Designer und Werber neuerdings Variationen in Form und Farbe. Als Werbeträger eignet sich die Baumwolltasche, da sie eine große und sichtbare Werbefläche hat, die plan bedruckt werden kann. Im Gegensatz zu billigem Plastik ist das Material positiv besetzt. Selbst wenn die Baumwolltasche mal ausgedient hat, dann lässt sie sich umweltfreundlich und klimaneutral entsorgen. Das gilt auch, wenn ihr letzter Weg als Müllbeutel oder in die Lumpensammlung führt. Die Baumwolltasche ist eine echte Mehrwegtasche aus einer nachwachsenden Ressource.

Inzwischen ist die Baumwolltasche am Markt nicht nur naturbelassen und in allen Grundfarben erhältlich. Die gesamte Palette der RAL-Farben ist verfügbar. Einige, weniger häufig nachgefragte Farbvariationen erfordern eine längere Lieferzeit, da viele Modelle aus Fernost importiert werden. Die häufigsten Varianten sind binnen Tagen, teilweise über Nacht, verfügbar.
Die Gestaltung macht nicht vor der Farbe halt. Vorbei sind die Zeiten, in denen schlicht ein Logo auf die Tasche gedruckt wurde. Mit der Durchsetzung der Marketingkonzepte von Corporate Identity und Corporate Design ist auch der Mut gestiegen, Baumwolltaschen in den Farben des beworbenen Unternehmens oder der beworbenen Organisation zu verwenden. Das kann auch mal Orange, Rosa oder Froschgrün sein. Beispiele gibt es hier. Raffinierte Ideen beziehen den Stoff in die Gestaltung der Botschaft ein. Eine Druckfarbe wird dann durch den Taschenstoff ersetzt. Am Markt erhältlich sind neben an der Hand getragenen Modellen auch solche, die über die Schulter geführt werden oder sogar vier Träger vereinen.

Der neueste Trend besteht in der Übernahme von Gestaltungen aus dem Bereich der T-Shirts und Sweatshirts. Es überrascht im Nachhinein, dass die Baumolltasche erst jetzt als Mitbringsel und Souvenir entdeckt wird mit Botschaften wie “Meine Kinder waren in Hamburg und alles, was sie mir mitgebracht haben, ist diese Baumwolltasche.”

Leave a Reply

*