flauschband selbstklebend für Holz-, Metall-, Glas und mehr

Wenn sie in einer Online-Suchmaschine nach “Flauschband selbstklebend” suchen, dann benötigen Sie wahrscheinlich eine Klettbandlösung für Holz-, Metall-, Glas- oder Kunststoffoberflächen.

Im industriellen Verwendungsbereich müssen Flauschbänder mit selbstklebendem Rücken bestimmte Eigenschaften haben. Für Holz- oder Metalloberflächen werden Klett-Hakenbänder eingesetzt, die man direkt auf einer Holzoberfläche oder Metallplatte aufbringen kann. Die wesentliche Eigenschaft von Flauschbändern wird durch eine flauschige Seite definiert, in die die Hakenseite einhakt. Der Öffnungsvorgang solcher Klettbandkonstruktionen kann maximal bis zu 10.000 Mal – wiederholt werden, ohne dass der Flausch abnutzt. Die Flauschbandseite mit den winzigen Haken ist häufig aus Polyamid und einem Textilband gefertigt. Die Miniaturhaken sind verlässlich formstabil. Wichtig ist, dass das verwendete Flauschband für den Temperaturbereich geeignet ist, für den es gedacht ist. Die Flauschbandbreite kann variabel zwischen 16 und 100 Millimeter bei einer Rollenlänge von 25 Metern gewählt werden. Sonderanfertigungen nach Ihren Wünschen sind möglich. Flauschband selbstklebend ist gegen Dünnsäure, Trichloräthylen, Lösungsmittel oder alkalische Stoffe resistent. Die Temperaturbeständigkeit der Miniaturhaken ist im Bereich von minus 30 bis plus 140 Grad Celsius gewährleistet. Die Kleber können weniger temperaturbeständig sein. Üblich ist ein gummibasierter Hotmelt-Kleber, der zwischen minus 10 und plus 80 Grad Celsius aushält. Die Scher- und Schälfestigkeit unserer industriellen Flauschbänder ist nach DIN EN Normen festgelegt. Für Standard-Flauschbänder mit Eignung für Kunststoffplatten gelten im Wesentlichen dieselben Angaben. Unterschiedlich können die von uns eingesetzten Kleber sein. Verwendet wird beispielsweise ein wasserlöslicher ATA-Kleber auf Acrylbasis. Seine Temperaturbeständigkeit liegt im Bereich von minus 15 bis plus 119 Grad Celsius.

Flauschbandqualitäten

Soll das bei Ihnen zum Einsatz kommende Flauschband selbstklebend sein, erwarten Sie weitere Produktqualitäten. Möglicherweise sind für Sie elastische oder besonders hitzeresistente Flauschbandlösungen angebracht. Die Zahl der gewünschten Schließzyklen kann bei Flauschband sehr unterschiedlich ausfallen. Der Standard setzt den Haltekraftverlust nach etwa 10.000 Schließzyklen mit 50% an. Velour- oder Velour-Stretch-Flauschbänder halten nur 100 Schließzyklen ohne Halteverlust aus. Mit Pilzen bestückte Gegen-Klettbänder reißen den Flausch beim Öffnen zu sehr auf. Die Frage ist also, ob das Flauschband zahllose Öffnungen vom Endkunden erleben wird. In der Medizin- oder Automobilindustrie können solche Fragen existenziell sein. Jeder Hersteller hat diverse Klebstoffe auf Lager, mit denen er seine Flauschbänder bestücken kann. Manche Klebstoffe eignen sich gleichermaßen gut für Kunststoffe wie Polyethylen, Polypropylen oder Polycarbonat. Zugleich kann man sie auch auf glatten Oberflächen wie Glas, Holz oder Metall aufbringen. Manche Kleber sind für PVC ungeeignet oder haben eine nicht ausreichende Temperaturresistenz. Insofern sind Alternativen wichtig. Ist das Flauschband selbstklebend, sollte der Untergrund, auf dem es kleben soll, fett- und staubfrei sowie silikonfrei sein. Bei kalten Temperaturen unterhalb von 10 Grad lassen sich Flauschbänder schlecht aufbringen. Aufpassen muss man auch, ab wann man das Flauschband belastet. 24 Stunden sind für permanent aufgebrachte Flauschbänder nötig, damit sie belastbar sind.

Leave a Reply

*