gut betucht

Luxus ist immer, was man dafür ansieht. In der Wüste ist ein schattiges Plätzchen Luxus, in der Antarktis ein wärmendes Feuer. In Westeuropa geht die Ansicht eher zu anderen Dingen: Schmuck, teure Autos oder Kleidung. Gerade die Damenwelt ist daran interessiert, luxuriöse Kleidungsstücke ihr Eigen zu nennen. Immer mehr Internethändler haben sich darauf spezialisiert. Besonders gefragt sind Kleidungsstücke, die einerseits hochwertig sind, andererseits aber auch erschwinglich. Bekleidung, wie man sie etwa hier: http://www.luxodo.com/produkte/women-kleidung finden kann. Bunt ist längst nicht mehr ein Kriterium für den Kleidungskauf, ebenso wenig wie Praktikabilität. Heute zählen Dinge wie Design, Marke und das Aussehen, das sie dem Träger geben.

So manches Abendkleid, das in der Auslage und im Internet gut aussah, hat sich an der Trägerin als Sack oder Wurstpelle entpuppt. Da ist es gut, wenn Rückgabe und Rücksendung besonders einfach sind. Bekleidung tendiert dazu, einmal gekauft, immer wieder hervorgeholt und anprobiert zu werden. Man tut dies, um seine Kaufentscheidung zu rechtfertigen. Zumindest wird dies von den Kaufpsychologen immer wieder betont. Besonders bei teuren, also Luxus- Kleidungstücken ist dieses Verhalten zu beobachten. Wohl, weil das schlechte Gewissen, soviel Geld ausgegeben zu haben, Auslöser ist. Dabei muss man aber relativieren. Meist ist es so, dass teure Kleidung viel hochwertiger ist als Discountware. Sie hält länger und ist auf die gesamte Nutzungszeit gesehen oftmals günstiger, als die ach so preiswerte Ware aus dem Discounter. Auch kann man beobachten, dass Bekleidung, die nicht als Massenware hergestellt worden ist, viel besser sitzt. Der Schnitt der massenhaft hergestellten Kleidungsstücke muss auch für eine Masse von Leuten passen. Dafür nimmt man den Durchschnittsmenschen als Maßstab. Die in kleinerer Auflage produzierten Teile zielen auf eine bestimmte Klientel ab, deren Maße als Vorlage dienen. So wird individueller auf die Bedürfnisse dieser Kunden und Kundinnen eingegangen. Hochwertig heißt also nur bedingt teuer. Es bietet auch vor allem viele Vorteile.

Leave a Reply

*