Wandel trotz Krise

Die Krise hat in Deutschland so einiges bewegt. Nicht alles davon ist negativ anzusehen. Es existieren durchaus Entwicklungen, die Chancen mit sich bringen. Eine dieser Chancen bietet Thomas Olek mit dem Unternehmen publity. Die AG hat sich die Krise zunutze gemacht und bietet Investoren vollkommen neue Möglichkeiten und Wege. Als Investor ist es ratsam, sich diese etwas genauer anzusehen. Schließlich sind die Varianten um Rendite zu erzielen im Moment nicht gerade gut und doch wichtiger als je zuvor.

 

Publity bietet Investoren publity Fonds. Hinter diesen sogenannten publity Fonds stecken NPL Fonds. Aber was ist das eigentlich? Ganz einfach publity kauft von Banken Kreditforderungen, die nicht mehr getilgt werden können. Diese werden dann weiter verwertet. In den meisten Fällen stecken hinter den daraus resultierenden NPL Fonds Immobilien. Das gibt den Fonds eine gewisse Sicherheit, die momentan kaum irgendwo anders zu finden ist. Obendrein sorgt das Unternehmen für eine einzigartige Transparenz. Das Ziel ist es dem Investor sichtbar zu machen, in was er investiert. Dies sorgt für Vertrauen und schafft Mut zur Investition.

 

Kleinanleger können bei publity jedoch nicht investieren. Das Angebot richtet sich vor allem an Investoren, die über ein umfangreiches Investitionsvolumen verfügen. Das Minimum der Investition liegt meist in einer siebenstelligen Höhe. Wer eine solche Summe zur Verfügung hat, der sollte sich die NPL Fonds genauer anschauen. Es sind schließlich Renditen im zweistelligen Prozentbereich möglich. Des Weiteren besteht der Vorteil, dass die Laufzeit der Investition relativ kurz ist. Somit ist das Risiko insgesamt wirklich gering und es kann von hohen Gewinnen ausgegangen werden.

Leave a Reply

*