Zur Situation auf dem deutschen Immobilienmarkt

 

Angesichts teilweise wirklich beeindruckender Preissteigerungen fragt sich mancher Investor, ob sich der Kauf oder auch der Verkauf einer deutschen Immobilie im Moment überhaupt lohnt oder ob sich Abwarten nicht als noch bessere Strategie herausstellen könnte. Einige warten ab, andere kaufen bereits zu oder veräußern zu Höchstständen. Was ist die richtige Taktik?

Abgesehen davon, dass sich die Zukunft allenfalls schätzen und niemals genau berechnen lässt, ist die Beantwortung der Frage nach dem deutschen Immobilienmarkt nicht ganz einfach. Das hängt mit vielen Faktoren zusammen und wer in der BRD investieren will, sollte sich deshalb immer auch an einen ausgewiesenen Spezialisten wie an das Unternehmen KARODI wenden. Dort findet man für jeden Anspruch garantiert das passende Objekt und berät Verkäufer zur aktuellen Situation.

Im Ganzen lässt sich jedoch behaupten, dass die zu beobachtenden Preissteigerungen auf tatsächlich aussichtsreiche Entwicklungen zurückgehen: Deutschland, im Herzen des Kontinents Europas gelegen und mit der höchsten Bevölkerungsanzahl und in vielen Gebieten auch -dichte gesegnet, hat bereits so einige wirtschaftliche Reformen durchlaufen, deren Umsetzung in manchem Krisenstaat noch diskutiert wird. Eine gut ausgebildete Bevölkerung und eine in vielerlei Hinsicht beeindruckende Ökonomie versprechen eine rosige Zukunft, auch und gerade in der von Immobilienhändlern bisher oft genug verschmähten Provinz. Klar, die Preise in Berlin – Mitte oder in München – Schwabing sind auch deshalb so hoch, weil diese Vierteil als besonders hip und interessant gelten, doch trifft das eben auch nur auf Wohnimmobilien und auf Zinshäuser zu. KARODI hingegen macht auch aufmerksam auf Städte wie Ratingen oder Braunschweig, deren Struktur sich ebenso ändert und die gerade deshalb exzellente Einstiegschancen bieten – noch. Denn wie erwähnt beschäftigen sich immer mehr Menschen mit einer deutschen Immobilie, die Nachfrage steigt enorm, während des Angebot immer schmaler wird. Schließlich ist Deutschland kein sonderlich großes Land und Neubauprojekte haben hierzulande einen ganzen Marathon an Auflagen zu bewältigen, so sie denn überhaupt bewilligt werden. Der Lebensstandard ist hoch, die Umwelt sauber und das Sozialsystem gehört ohne Zweifel zu den besten seiner Art – weltweit! Deutschland ist zwar keine sichere Insel inmitten eines wankenden Europas, wohl dürfte es in jedem Fall als Profiteur aus der Krise hervorgehen oder aber diese mit ziemlicher Sicherheit gut durchstehen. Kein Grund also, sich vor einem Investment zu fürchten und wer zudem mit KARODI zusammenarbeitet, wird auch über aktuelle (und künftige) Trends informiert, so dass die Entscheidung zum Kauf oder zum Verkauf noch leichter fällt.

Kunden von KARODI profitieren von einem riesigen Netzwerk und der jahrelangen Erfahrung des Unternehmens. Hier wird noch neutral und sachlich unabhängig gearbeitet, hier kann man sich noch voll und ganz auf den Rat seines Maklers verlassen. Wer die Chancen nutzen will, kann sich über Entwicklungen beraten lassen und gern auch die eigenen Besitztümer im Wert neu bestimmen lassen. Mit Hilfe objektiver und verlässlicher Analyse wird das Investment zum Kinderspiel und so mancher Klient von KARODI fährt nicht einmal zur Besichtigung, da ein Gutachten dieses Unternehmens mindestens genauso viel Wert ist. Das jedenfalls ist allemal Ausweis von Qualität und sollte von interessierten Investoren unter allen Umständen auch in Anspruch genommen werden.

Leave a Reply

*