Bruck an der Großglocknerstraße

Bruck an der Großglocknerstraße ist eine Gemeinde im Pinzgau an der nördlichem Zufahrt zur Großglockner- Hochalpenstrasse im Salzburger Land. Der Ort liegt in der Nähe des Skigebietes Schmittenhöhe und ist damit ein beliebter Übernachtungsort für Wintersportler. Das Wintersportgebiet bietet im Winter Anfängern, Fortgeschrittenen, Snowboardern sowie Familien optimale Bedingungen. Im Sommer ist die Region Ziel von zahlrechen Wanderern und Bergsteigern, die die Bergwelt rund um den Großglockner erkunden wollen.

Im Winter ist auch für die, die einen gelungenen Skitag gerne bei ausgiebigem Après- Ski ausklingen lassen, rund um Bruck und Zell am See einiges geboten. Ein zusätzliches Highlight in Bruck, ist die Lage an Großglockner- Hochalpenstrasse. Diese hochalpine Gebirgsstrasse verbindet das Salzburger Land mit dem Bundesland Kärnten. Die rund 50 km lange Strasse führt von Bruck nach Heiligenblut.

Die geographische Lage auf einer Höhe von 756 m über dem Meer inmitten der nördlichen Kalkalpen sorgt dafür, dass Bruck und die Skiregion Schmittenhöhe seine Gäste oft mit Sonnenschein und Pulverschnee verwöhnen kann. Um in die Mozartstadt Salzburg, die zugleich auch Hauptstadt des Bundeslandes Salzburg ist müssen 92 km mit dem Auto zurückgelegt werden.

Der Ort hat über 4.400 Einwohner und etliche Hotels in der nahen Schmittenhöhe können ein Vielfaches der Einwohnerzahl an Gästen aufnehmen. Auch viele Pensionen bei Schmittenhöhe bereiten ihren Urlaubsgästen einen angenehmen Aufenthalt.

Da Bruck an der Großglocknerstrasse als Urlaubsort selbst bei vielen Wintersportlern noch relativ unbekannt ist, ist es zumindest in der Nebensaison kein so großes Problem eine Unterkunft in  Bruck an der Großglocknerstraße zu finden, wie in den benachbarten Orten Zell am See oder Kaprun.

Das Skigebiet Schmittenhöhe bietet 77km markierte Pisten, wobei  25 Kilometer als leicht (blau), 27 Kilometer als mittelschwer (rot) und 25 Kilometer als sehr anspruchsvoll (schwarz) gekennzeichnet sind. 27 Liftanlagen befördern die Skifahrer und Snowboarder bergwärts. Davon sind 12 Schlepplifte, 9 Sessellifte und 6. Auf der Schmittenhöhe ist für jeden etwas geboten, neben Snowboardern, Anfängern oder Familien kommen besonders fortgeschrittenen Fahrer immer wieder gerne auf die Schmittenhöhe. Bereits auf den ersten Blick beeindruckend ist die Größe des Skigebietes am wunderschön gelegenen Tourismusort Zell am See. Auch sehr sportliche Fahrer werden Mühe haben, das Skigebiet an einem Tag vollständig zu erkunden. Auch die schwarzen Abfahrten sind von den meisten fortgeschrittenen Fahrern problemlos zu meistern. Wirkliche Profiabfahrten, die für den sportlichen Freizeitfahrer nicht geeignet wären, findet man an der Schmittenhöhe nicht.

Leave a Reply

*