Berufliche Weiterbildung durch Webinare

Der anstrengende Berufsalltag und damit verbunden die wenige Zeit, die für Freizeitbeschäftigungen übrig bleibt, üben einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Motivation zur Weiterbildung beim Einzelnen. Weiterbildungen und auch sonstigen Seminare sind in den Vorstellungen der meisten Leute ständig mit einer Reise und einem auswärtigen Aufenthalt verbunden. Wieder heißt es, dass die eigenen vier Wände, in denen die wenigste Zeit des aktiven Lebens verbracht wird, noch zusätzlich verlassen werden müssen. Da ist es nachvollziehbar, dass bei einer Anmeldung zu einer Weiterbildung deutlich gezögert wird.

Das mangelnde Interesse an Fortbildungen ist absolut verständlich, allerdings gerät somit auch die persönliche Berufslaufbahn ins Stocken. Dabei ist es bei der derzeitigen Arbeitsmarktsituation nicht nur sehr schwer, einen Arbeitsvertrag unterschreiben zu können, sondern auch die Erhaltung des Arbeitsplatzes ist mit viel Einsatz verbunden. Besonders, wenn es darum geht, sich von anderen Mitkonkurrenten abzuheben und ein möglichst positives Bild für den Arbeitgeber darzustellen. Denn auch dieser legt ein verstärktes Augenmerk auf die Mitarbeiter, die sich mit Eifer und besonderem Einsatz aus der Menge emporheben.

Aber die berufliche Weiterentwicklung muss nicht immer mit lästigen Faktoren einhergehen. Einen besonderen Rahmen für die Weiterbildung stellen Webinare dar. Hierbei handelt es sich um Seminare, die über das Internet abgewickelt werden. Sie haben den großen Vorteil, dass die Teilnahme von Zuhause möglich ist und keine Anreisen oder Unterbringungen der Teilnehmer sowie der Referenten erforderlich machen. Webinare stehen beliebig vielen Interessenten offen und machen das E-Learning besonders attraktiv. Mit einem Headset kann ein ganz regulärer Austausch stattfinden, lediglich der persönliche Kontakt bleibt außen vor. Im Zeitablauf werden sich jedoch immer die gleichen Leute zu solchen Seminaren verabreden, sodass auch dort in kurzer Zeit eine homogene Gruppe aufgebaut werden kann. Mit einem Headset steht einer Teilnahme an einem Webinar nichts mehr im Wege und eventuell ist der Arbeitgeber in regelrechter Spendierlaune was die Dozentenhonorare betrifft, wenn die Mitarbeiter von sich aus die Initiative ergreifen. Viele Weiterbildungsanbieter bieten auch kostenlose Webinare an, die über aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt informieren und interessante Fakten zu Weiterbildungen darlegen. Welche Anbieter Webinare kostenlos zur Verfügung stellen, können sie leicht im Internet oder beim Arbeitsamt erfahren.

Leave a Reply

*