Der Blinky im Sportsbereich

Leuchtartikel sind beliebt, ausgefallen und zeugen von Kreativität! Umso ausgefallener der Werbeartikel ist, umso beliebter ist dieser auch. Bei vielen verschiedenen Anlässen werden diese gekauft und sorgen immer wieder dafür, dass sich der Besitzer an dem Leuchtartikel erfreut. Der Markt ist mittlerweile sehr groß und es werden viele unterschiedliche Artikel hergestellt, welche sich zum Kauf für unterschiedliche Anlässe eignen.

 

Der Blinky bei Veranstaltungen

 

Bei Veranstaltungen, egal ob privat oder öffentlich, eignet sich der Blinky sehr gut für die Dekoration. Man kann diesen für innen und für außen nutzen. Der Blinky ist nicht auf eine Stromquelle angewiesen und daher kann man diesen an allen möglichen Orten anbringen. Die Leuchtkraft entsteht durch eine chemische Reaktion. Abhängig von der Qualität vom Blinky kann die Leuchtkraft einige Stunden aber auch einige Tage anhalten. Intensive Farben und ausgefallene Formen sind dabei besonders beliebt in Shops.

 

Der Blinky im Sportsbereich

 

Neben der Unterhaltungsindustrie haben auch Sportler den Blinky für sich erkannt. Er dient dabei jedoch nicht der Unterhaltung, sondern ist für den Sportler von entscheidender Bedeutung. So markieren z.B. Höhlentaucher wichtige Punkte mit einem Blinky, hierbei kann es sich um den Ein- bzw. Ausstieg handeln oder aber um einen wichtigen Ort, wo man eventuell einen Teil der Ausrüstung hinterlassen hat. Ohne einen Blinky könnte man den Sport oft gar nicht ausführen. Weitere Möglichkeiten sind z.B. bei Wettkämpfen, wo man dem Partner ein Blinky in der gleichen Farbe zur Verfügung stellt, damit man unter Wasser den Partner erkennt und mit diesem zusammen tauchen kann oder diesen aber findet.

Leave a Reply

*