Kleine Geschichte der Lederjacke

Die Lederjacke ist eine Ikone. Ihre archaische Herkunft steht im Kontrast zu ihrem Platz an der Spitze moderner Bekleidung. Ein interessantes Spannungsfeld, auf das sich ein näherer Blick lohnt.

Lederjacken im Wandel der Zeit

Leder ist ein sehr ursprüngliches und vor allem natürliches Material und eines der ältesten, das von Menschen zur Herstellung von Kleidung verwendet wird. Es hat sich im Laufe der Jahrtausende als sehr robust erwiesen und erfüllt aufgrund seiner Hochwertigkeit noch heute als Grundlage von Schutzkleidung in vielen Bereichen eine wichtige Funktion. Hier ist auch im historischen Kontext der Ursprung von Jacken aus Leder zu sehen.

Sie dienten vor allem bei gefährlichen Tätigkeiten dem Wohlergehen und Schutz ihrer Träger. Das beginnt beim steinzeitlichen Jäger, geht über die Rüstung in antiken und mittelalterlichen Armeen, bis hin zur modernen Motoradkleidung.

Symbolik der Lederjacke

In allen genannten Fällen wird mit dem Träger einer Lederjacke in irgendeiner Form Mut, Stärke oder Abenteuerlust assoziiert. Diese typische Symbolik ging auch auf das Kleidungsstück selbst über.

Insbesondere die Filmindustrie war an der darin liegenden Ausdruckskraft interessiert, um die Charaktere ihrer Abenteuer mit Glaubwürdigkeit und einer guten Portion Verwegenheit auszustatten. So entwickelten sich Lederjacken über ihre ursprüngliche Funktionalität hinaus zu einem zentralen Element popkulturellen Selbstbewusstseins.

Aktueller Trend

Lederjacken haben sich in der Folge zu einer weitverbreiteten Kleidung für den Alltag und besondere Anlässe entwickelt. Waren sie einstmals Insignien der Rebellion und Abenteuerlust, so haben sie ihr progressives Image zwar behalten, kennzeichnen ihren Träger nun aber vor allem als selbstbewussten und modebewussten Cosmopolit. Insgesamt sind die jeweiligen Formen und Ausprägungen der Mode, auch über die Geschlechtergrenzen hinweg, vielfältiger und immer verwobener geworden. Der starke kulturelle Einfluss, der sich nicht mehr nur auf den Pop beschränkt, ist ungebrochen. Und so scheint die allgemeine Beliebtheit dieses absolut zeitlosen Kleidungsstücks auch in Zukunft nicht abzunehmen.

Leave a Reply

*