Krabbeldecken – ein Allround – Talent

Eine Krabbeldecke schützt das Baby nicht nur vor der Kälte, die der Boden ausstrahlt, sondern beugt auch möglichen Verletzungen vor, damit sich das Kind bei den ersten Krabbelversuchen nicht verletzen kann. Es gibt verschiedene Arten von Krabbeldecken, die es zahlreichen verschiedenen Farben, Materialien und Motiven zu kaufen gibt. Ein wichtiger Punkt ist die Beschaffenheit und das Material aus dem die Decke hergestellt wurde. Sie sollte nicht nur weich und flauschig sein, sondern auch frei von allen möglichen Giftstoffen, die dem Baby schaden könnten. Eine Krabbeldecke ist besonders nützlich, da sie vielfach verwendet werden kann. Sie erlaubt dem Baby nicht nur mit ausreichendem Platz zu spielen und die ersten Geräusche und Farben zu erkennen, sondern kann auch als Zudecke oder aber auch zum Wickeln genutzt werden, sollte kein geeigneter Wickeltisch vorhanden sein. Sie sollte aufgrund ihrer vielseitigen Verwendung in keiner Erstausstattung fehlen.

Eine weitere wichtige Anwendungsmöglichkeit der Krabbeldecke, ist als Unterlage im Laufstall, in dem das Kind sicher und geschützt spielen und krabbeln kann. Die Decke dient als weiche Unterlage und beugt somit Unfällen und Kälte vor. Ein Laufgitter oder Laufstall sollte neben einer weichen Krabbeldecke als Unterlage auch über einen gepolsterten Schutz an den Seitenwänden verfügen, damit sich das Baby an den Holzstäben des Laufstalls nicht verletzen kann. Somit können schmerzhafte Erfahrungen durch einen Sturz auf die umliegenden Gitterholzstäbe vermieden werden. Laufgitter Polsterungen sind bequemlos am oberen und unteren Ende der Stäbe zu befestigen und können somit nicht verrutschen. Dies ist eine Methode ähnlich, wie man dies von den Babybetten kennt, deren oberen Teil man ebenfalls mit Schutzpolsterungen abdecken sollte.

Laufställe oder Laufgitter gibt es in verschiedenen Ausführungen und Modellen. Ob traditioneller Laufstall aus Holz oder auch die praktischen, zusammenklappbaren Laufgitter mit Netzeinsatz, eine Krabbeldecke sollte auf jeden Fall gleich mitgekauft werden, denn sie bietet nicht nur behagliche Wärme, sondern schützt das Baby auch vor Verletzungen durch Aufschürfungen an den Knien oder blauen Flecken.

Leave a Reply

*