Manduca schwarz

Endlich ist das Baby auf der Welt. Jetzt fängt das ganze Chaos erst so richtig an. Neben einem komplett neuen Tagesablauf muss jetzt noch überlegt werden, was ein Baby wirklich alles benötigt. Die meisten denken automatisch an einen Kinderwagen. Solch ein Ding kann manchmal aber auch ganz schön im Weg stehen.

In der U-Bahn, auf Reisen und an vielen anderen Orten. Kinderwägen sind manchmal einfach zu sperrig und belästigen andere Leute. Als Alternative gibt es Babytragen. Zum Beispiel die Manduca schwarz. Diese kann man ganz leicht an den Träger anpassen und schon hat man das Baby immer bei sich. Dass im Lieferumfang ein Sitzverkleinerer enthalten ist, kann man diese Trage bereits ab der Geburt verwenden. Ist das Baby 3. Monate alt, entfernt man diese und kann sie ganz normal verwenden. Die Manduca schwarz hat auch eine Kopf- und Nackenstütze, welche sich wunderbar einstellen lässt. Diese sorgt dafür, dass das Baby auch optimal sitzt und gestützt wird. Der Hüft bzw. Bauchgurt ist gepolstert und die Druckknöpfe sind alle samt nickelfrei. Außerdem wird die Trage natürlich aus einem schadstoffefreien Material herstellt.

Genauer gesagt aus Bio Baumwolle. Diese ist ziemlich strapazierfähig und schön weich. Erwähnenswert ist auch, dass man die Manduca schwarz ziemlich lang verwenden kann. Die Trage kann man bis zu 20 kg belasten. Damit lassen sich manche 4 Jährige noch tragen. Das bedeutet, man hat wirklich lange damit eine Freude. Da man die Trage auch am Rücken tragen kann, kann man sie zum Beispiel beim wandern oder Reisen sehr gut verwenden. Eine Allroundertrage, die man sich nur wünschen kann.

Leave a Reply

*