Bundesliga Trikots – Ergebis neuester Forschungen

Die Profis der heutigen Generation können bei ihren Trikots auf die neuesten Techniken der Textilindustrie vertrauen. Das Material besteht bei den meisten Vereinen aus hochwertigen Fasern. Die Materialzusammensetzung ist je nach Anbieter unterschiedlich. Ein Großteil der Bundesligisten vertraut auf die Modelle der Weltmarktführer Adidas und Nike. Je nach Anbieter gibt es teilweise große Unterschiede bei den Bundesliga Trikots. Die Trikots ermöglichen den Profis einen idealen Transport des Schweißes an die Außenseite. Ein weiterer Materialvorteil ist die Leichtigkeit der Bundesliga Trikots. Die Profis merken den Stoff kaum auf der Haut. Die meisten Fans wissen gar nicht, dass die offiziellen Trikots der Spieler einige Unterschiede haben, gegenüber denen für Fans. Das Vereinslogo und die Aufschriften auf der Trikotrückseite sind nicht aufgenäht.

Details für Fans

Bei den Trikots setzen die Marketingabteilungen der Bundesligisten immer wieder auf neue Details. Im Fanshop sind die Trikots die wahren Verkaufsschlager. Bei den Fans gehört ein aktuelles Trikot zur Grundausstattung für einen Stadionbesuch. Ganz wichtig für die Fans ist die Identifikation mit dem Verein. So sind gerade die Heimtrikots meistens in den Vereinsfarben gehalten. Im Fanshop des HSV findet man zum 125-jährigen Vereinjubiläum beispielsweise die Sonderedition mit der Zahl 125 in drei Sternen über dem Vereinslogo. Die Fans von Borussia Dortmund können sich über die beiden Meistersterne überm Logo freuen. Der FC Schalke 04 setzt auch auf Tradition. So ist beispielsweise der Schriftzug “Blau und Weiß, ein Leben lang” in den Nacken gedruckt. Die Trikots vom Hersteller Adidas sind natürlich im klassischen Königsblau gehalten und gerade mit den Beflockungen der Stars ein Verkaufsrenner im Fanshop. Auch die Liga ist bemüht, die Trikots möglichst originalgetreu zu gestalten. Das offizielle Logo der DFL zum 50-jährigen Bestehen darf bei einem echten Fan-Trikot nicht fehlen. Ein absolutes Highlight bietet der Rekordmeister aus München seinen Fans. Das bekannte Trikot, welches Arjen Robben trägt und enorm körperbetont ist, gibt es nicht in den Fanshops der restlichen Bundesligisten.

Großes Unterschiede bei den Preisen

Ein Wermutstropfen für viele Fans ist der hohe Preis für die Bundesliga Trikots ihrer Idole. Gerade die Trikots der Topmannschaften sind bereits in der Grundversion nicht unter 70 Euro erhältlich. Mit Beflockung und Bundesliga kommt man auf fast 100 Euro. Das Bayern-Trikot, welches extra körperbetont ist, kostet fast 150 Euro. Ein echter Fan gibt das Geld aber gerne aus, um beim Spiel mit Freunden oder beim Stadionbesuch immer das aktuelle Trikot zu tragen. Spätestens zu nächsten Saison gibt es aber wieder eine neue Edition, egal ob das Heim- oder das Auswärtstrikot.

Leave a Reply

*