Den Ex zurückbekommen – das Beziehungsende kann ein frischer Beginn sein

Trennungen gehören leider für etliche Paare ebenfalls zum Leben hinzu. Zumindest für den Verlassenen wird diese Zeit danach häufig eine Phase immenser Selbstzweifel oder zu einer Achterbahn der Emotionen. Gewissermaßen erhofft man sich daher den Ex zurück und man will die Beziehung retten. Auf der anderen Seite ist es ebenfalls eine Zeitspanne in dem zahlreiche ebenfalls über sich selbst grübeln sowie über sich und diese Partnerschaft nachdenken. Was genau war erfreulich, was genau war negativ, was waren unsere Interessen und auch wie schwer wogen die Defizite. Sehr viele Paare können erst nach einer Trennung tatsächlich beurteilen, was diese Partnerschaft besonders gemacht hat und insbesonders auch an welcher Stelle die wirklichen Defizite liegen. Ist der erste Liebeskummer dann verflogen, taucht bei den meisten ebenfalls der Traum auf, die Ex zurückgewinnen zu wollen, aber hierzu müssen beide bereit sein und versuchen die alten Wege zu verlassen. Denn meist ist solch eine Partnerschaft nicht an den Stärken, stattdessen an den Defiziten misslungen. Also geht dieses darum, die Defizite in der Partnerschaft miteinander zu thematisieren, auch wenn es noch so unkompliziert erscheint, erklären hilft, ist aber für zahlreiche ein Hindernis. Wer sich seine Ex Freundin zurück wünscht, der sollte sich selbst eben seiner Schwächen auch klar sein und diesbezüglich mit ihr reden. Hiermit existiert noch keinerlei sichere Lösung ob auch sie sich tatsächlich fragt: „Wie kann ich den geliebten Ex zurückbekommen“, doch wer an dieser Stelle in keinster Weise riskiert, der bekommt eben unglücklicherweise auch nichts. Sobald die beiden Ex-Partner nochmal einen Weg zueinander finden, dann sollten sich diese beiden ebenfalls Zeit nehmen über die persönlichen Wunden zu reden, denn eines müsste dauerhaft klar sein, Narben heilen, aber irgendetwas bleibt immer bestehen. Aber ein aufrichtiges Gespräch hilft auch an einer solchen Stelle immer wieder. Um dabei ausgetretene Wege verlassen zu können, sind manchmal ebenfalls neue Ideen angesehen, sofern z.B. er zu wenig im Haushalt mithilft, sie aus seiner Perspektive hierfür aber keinerlei Freude auf gemeinsame freizeitliche Unternehmungen hat, aus welchem Grund nicht schlicht eine To-do-Liste zusammenstellen. In dem Fall könnte jede Partei sehen, ob er den Traum des Partners geleistet hat oder nicht und nach einiger Zeit klappt sowas wieder ohne Liste – einfach so, weil man dem Partner etwas Gutes tun möchte.

Leave a Reply

*