Swimmingpools sind meist Orte der Freude

Viele Menschen träumen von einem eigenen Swimmingpool im Garten. Es gibt viele Varianten von Swimmingpools, es gibt sie auch in jeder nur erdenklichen Größe und Farbe. Die Farbe der Fliesen ist für das Bild im Garten entscheidend. Die vielen Formen der Swimmingpools sind legendär, denn mit ihnen verbindet man häufig tolle Erinnerungen. Das Leben ohne einen Pool ist nur halb so aufregend, denn es gibt nichts Schöneres, als nach getaner Arbeit einen Sprung ins kühle Blau zu unternehmen. Es ist aber auch immer eine Kostenfrage und ein Frage der Logistik.

 

Ein Pool sollte den Garten ums Haus nicht verschandeln, sondern er sollte so in der Landschaft eingebettet sein, dass man ihn zwar sieht, er jedoch nicht als Fremdkörper im Grünen wirkt. Jeder Poolbesitzer weiß, dass ein Pool nicht nur Freude bringt, sondern dass er auch jede Menge Arbeit bedeutet. Der Pool muss gereinigt und gewartet werden. Sofern er nicht ganzjährig beheizt ist, muss er im Herbst auch winterfit gemacht werden. Die Sandfilteranlage und die Pumpanlage müssen ständig kontrolliert werden.

 

Der Chlorgehalt muss richtig sein, ansonsten hat das Schwimmen schlimme Konsequenzen für die Haut des Betroffenen. Swimmingpools sind ab einer bestimmten Größe und Qualität nicht gerade billig. Doch es ist eine Generationen übergreifende Investition. Sogar die Ururenkelkinder können am Pool noch ihre Freude haben. Es gibt Bücher mit sehr guten Tipps zum eigenen Pool. Die richtige Auswahl der Solar-Poolheizung ist auschlaggebend.

 

Der Swimmingpool sollte kindersicher gemacht werden. Vor allem Krabbelkinder können in einem Pool sehr schnell verunglücken. Ein Pool ist ein Luxus, den man sorgfältig pflegen und hegen muss. Denn der Badespaß ist nur dann gegeben, wenn die Wasserqualität nicht zu wünschen übrig lässt. Es sollte um den Pool noch genügend Fläche vorhanden sein, um die erfrischenden Sonnenstrahlen genießen zu können.

Leave a Reply

*