Vorstellung 5 einzigartiger Features der Flipbook Maker Software

Die Flipbook Maker Software Flip PDF Pro bietet vielen Funktionen, die Ihre Digitalausgabe bereichern können. Im heutigen Blog werde ich einige ausgewählte Funktionen der Software vorstellen. Während sich die meisten Blogs um weitreichend genutzte und bekannte Features drehen, habe ich für heute weniger bekannte Funktionen ausgesucht und werde eine Einführung geben, was genau man mit ihnen machen kann. Dadurch könnten Sie heute von der einen oder anderen Funktion hören, die Ihnen bisher unbekannt war und für Ihre Publikation sehr hilfreich sein kann.

  1. Flash in Ihr Flipbook einbetten

Sie können Flash Animationen in die Seiten Ihrer Veröffentlichung einbetten. Flash erscheint nicht auf iPad oder iPhone Geräten, aber es können HTML5 Animationen genutzt werden, um diese Lesegruppe zu erreichen. Sie können den genauen Ort definieren, wo die Animation auf der Seite erscheinen soll – anders als bei vielen anderen Animationsfeatures, mit welchen die Animation in einem Pop Up Bereich auf der Seite erscheint.

  1. Eine rahmenlose Veröffentlichung erstellen

Diese Option dient dazu, den verfügbaren Platz Ihrer PDF Flipbook Werkzeuge auf dem Bildschirm zu maximieren. Dies bietet Ihren Lesern eine angenehmere Leseerfahrung, besonders jenen mit kleinen Bildschirmen von Smartphones oder Tablets.

  1. Die Einleitung individualisieren

Einleitung bezieht sich auf den Bereich links der ersten Seite der Veröffentlichung. Ein individuelles Bild kann hinzugefügt werden. Dies kann in Form eines zugeschnittenen Guides für Ihre Leser sein, wie der standardmäßige in der Flipbook Software. Der Einleitungsbereich kann außerdem als besondere Webefläche für Werbeanzeigen dienen. Er ist häufig der beliebteste Werbeplatz – eine tolle Möglichkeit, Umsätze zu erzielen.

 

  1. Zusatzinformationen hinzufügen

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, dem Leser zusätzliche Informationen in Form eines Informationsbuttons während der gesamten Leseerfahrung zu präsentieren. Die Zusatzinformationen können sich beispielsweise auf weitere Erklärungen zu einem Thema oder Artikel beziehen.

  1. Zoom-Einstellungen ändern

Als Verleger haben Sie die Möglichkeit, den Leser zu einer einzelnen Seite oder zu Doppelseite zoomen zu lassen. Ob ein Leser den Zoom navigieren kann oder nicht – Sie möchten Zoom gegebenenfalls auf Seiten ausschalten, die Animationen beinhalten.

Leave a Reply

*