Ein PC für jedermann

Ein PC macht Leben um vieles leichter. Vor allem die Büroanwendungen sind sehr komfortabel. Zudem kann man Familienfotos anschauen, ohne sie erst entwickeln lassen zu müssen und seine Lieblingsmusik hören, wann immer man möchte.

Das alles ist heute bereits mit einer sehr preiswerten Hardware möglich – dem Jedermann-PC. Auch Film-DVDs lassen sich mit einem sogenannten Jedermann-PC problemlos abspielen. Lediglich für schnelle Spiele der neuesten Generation sind anspruchsvolle Grafikkarten, extrem viel Arbeitsspeicher und eine sehr hohe Prozessorleistung notwendig.

Nicht nur Senioren können auf so etwas vorläufig verzichten. Sehr viele Menschen benötigen lediglich einen Einstiegs-PC, auf dem man Familienfotos anzuschauen, manchmal einen Brief schreiben und an den Vorzügen des Internets teilhaben kann.

Noch vor wenigen Jahren war ein PC eine große Anschaffung. Selbst für den bei Aldi angebotenen Volks-PC musste man stolze 900 Euro berappen. Heute sind Jedermann-PCs mit allen nötigen Komponenten zu so günstigen Preisen zu haben, dass die etwa 150 Euro für das Betriebssystem schwer zu Buche schlagen.

Deshalb sollte man als Einsteiger Linux vorziehen. Linux ist ein umfangreiches und komfortabel bedienbares Open-Source-Betriebssystem. Mit LInux wird der Jedermann-PC so günstig, dass der Anschaffungspreis kein Thema mehr ist. Kostenlose Programme zum Schreiben, Bilder anschauen und Musik hören sind bei Linux selbstverständlich. Oft ist der Funktionsumfang einer Software für Linux sogar höher als der vergleichbarer Windows-Anwendungen. Auch das Internet lässt sich mit Linux nutzen.

Leave a Reply

*