Mit einem prepaid tarifvergleich alle Anbieter miteinander vergleichen

Durch den Fortschritt im Bereich der Telekommunikation ist  es dem Menschen möglich, jederzeit und überall miteinander in Kontakt zu treten. Die Handys, Smartphone und iPad werden unter anderen dafür genutzt, auch unterwegs im Internet zu surfen und über die zahlreichen Online Shops einzukaufen. Doch welchen Netzbetreiber jeder nutzt und welchen passenden Tarif oder Prepaid Angebot gewählt wird, hängt von vielen Faktoren ab. Um sich einen Überblick über die einzelnen Angebote und Tarife zu verschaffen, sollte sich jeder im Vorfeld informieren und einen prepaid tarifvergleich machen. Denn es existieren viele interessante Prepaid Anbieter, die alle Ihre Vor- und Nachteile haben. Für besonders günstige Minuten und SMS Preise sind hier die Anbieter (maXXim, blau.de, McSIM) bekannt. Hier bezahlt der Kunde pro Gesprächsminute nur 8 Cent.

Viele der Prepaid Anbieter locken Ihre Neukunden mit attraktiven Startangeboten. Der Kunde kauft sich eine Prepaidkarte und kann diese sofort gebrauchen. Das Startguthaben, welches sich auf der Karte befindet, kann bis zu 25 Euro betragen. Diese Gutschrift kann der Neukunde dann zum Telefonieren nutzen. Manche Anbieter gewähren sogar für die Mitnahme der alten Rufnummer einen extra Bonus bis zu 35 Euro.

Wer häufig und regelmäßig Telefonate ins Ausland führt, sollte sich die einzelnen Minutenpreise von dem Anbieter Fonic anschauen. Denn Fonic bietet seinen Kunden die günstigsten Preise für Gespräche in die Länder Europas, USA oder Kananda. Der Minutenpreis liegt hierbei bei 9 Cent  und für jedermann erschwinglich. Die meisten der Prepaid Anbieter arbeiten dabei fest mit Discountern (Lidl, Netto, Aldi, Plus) zusammen. Sie bieten Ihre Prepaidkarten in den einzelnen Filialen zum Kauf an. Denn anders wie die großen Netzbetreiber (O2, Vodafone, T-Mobile, E-Plus), besitzen Sie keine eigenen Filialen, sondern bieten Ihre Leistungen und den Service nur über das Internet an. Dadurch sparen Sie unheimlich Kosten und können die Ersparnis in die Minutenpreise stecken. Dies macht es Ihnen möglich, Ihre Minutenpreise so günstig anzubieten.

 

Leave a Reply

*