Aktien und Wertpapiere

Für die Anlage von Wertpapieren benötigt jeder Kunde zuerst ein Aktiendepot. Viele Banken bieten ihren Kunden ein kostenloses Aktiendepot, für die Verwahrung der Wertpapiere und zudem noch ein gebührenfreies Verrechnungskonto an, auf dem Dividenden und Zinsen gutgeschrieben und Gebühren belastet werden. Die Vielzahl der Angebote ist für die meisten Menschen verwirrend. Es ist aber besser einen Girokonto Vergleich durchzuführen, als ein Aktiendepot bei der Hausbank oder  einer beliebigen Bank zu eröffnen, die mitunter hohe Gebühren verlangen. Mit einem Bankenvergleich, kann ein kostenloses Aktiendepot gefunden und zudem noch die Konditionen von verschiedenen Banken verglichen werden.

Beim Vergleich erfahren die Interessierten ob das Aktiendepot kostenlos geführt wird, was ein Trade kostet oder wie viele Trades kostenlos sind. Das Verrechnungskonto, das mit einem Depot eröffnet wird, sollte natürlich auch gebührenfrei sein. Zu beachten ist, dass einige der Gebühren nur im ersten Jahr erlassen werden. Deshalb sollte auch das Kleingedruckte immer aufmerksam gelesen werden.

Bei den Vergleichen kann man unter Details alle Informationen finden, die benötigt werden, um das geeignete Depot für Aktien und andere Wertpapiere schnell und einfach zu finden. Das Depot kann bei Online Banken gleich online eröffnet werden und wer bereits ein Depot bei einer anderen Bank hat, mit dem er umziehen will, wird dabei unterstützt.

Beim Umzug von einem Depot, sollte man sich vorher informieren, ob die neue Bank auch mit den jeweiligen Wertpapieren handelt, die in das neue Depot umziehen sollen. Sollte das nicht der Fall sein, ist ein Depotwechsel z.B. für Aktien nicht möglich.

Leave a Reply

*