Zwei bis drei Liter … und mehr!

Das liest man immer und überall, wenn es ums Thema Abnehmen geht, oder wenn die Zeit der Sommerhitze uns lähmt. Mal ehrlich, wie oft hat man es sich schon vorgenommen, Wasser gekauft und die ersten zwei, drei Stunden am Tag klappt es eigentlich auch ganz gut mit dem regelmäßigen Trinken. Aber irgendwann ist Abend und man stellt fest, dass man ganz vergessen hat, sein на Tagesquantum Wasser zu trinken.

Eins mal vorweg: Es muss nicht ausschließlich Wasser sein, das getrunken wird. Es gibt ja schließlich Tees. Und das in einer Auswahl, die kaum noch zu toppen ist. Nun sehe ich schon, wie sich die Gesichter bei dem Wort „Kräutertee“ verziehen, so als ob damit unlöslich die Erinnerung von Krankheit, altbacken und bitter oder langweilig verbunden ist. Wenn das so ist, dann wird es höchste Zeit diese Erinnerungen einmal auf den Prüfstand zu nehmen und neue Erfahrungen zu machen. Das alte Programm von Kräuterteeerfahrung einfach mal überschreiben, ein Update sozusagen!

Neben den klassischen reinen Teesorten wie Kamille, Fenchel und Pfefferminztee, gibt es mittlerweile unzählige cheap jerseys leckere Teemischungen, für jeden Geschmack. Von Zitrone, Orange, Kirsch- und anderen Fruchtsorten cheap mlb jerseys kann man sich an Alkoholkrankheit Vanille-, Anis, Rosengeschmack und ich weiß nicht, was es noch alles gibt, erfreuen. Dazu lassen sich bei einigen Anbietern die Teesorten ganz nach Belieben mischen und zusammenstellen. Es lohnt sich wirklich einmal einige Tees zu probieren. Die meisten schmecken so gut, dass sie zweckmäßiger Weise ungesüßt getrunken werden können und trotzdem lecker schmecken. Früchtetee zum Beispiel oder Pfefferminz sind meine Renner. Sie schmecken kalt genauso gut wie heiß, sie schonen das Nervenkostüm und bringen viel Abwechslung. Mein Teesortiment ist so groß, dass ich meistens kein Problem mehr habe, meine tägliche Flüssigkeitsmenge zu trinken. Es macht einfach Spaß, die verschiedenen Düfte, die durch die Küche ziehen, zu genießen. Je nach Art des Tees und seiner Intensität, brühe ????? ich ihn mal mit mehr, mal mit weniger Wasser auf. Man muss ein wenig herumspielen mit den Mengen und ausprobieren, wie lange der Tee ziehen soll, damit er so schmeckt, wie man ihn mag.

Im Sommer koche ich literweise Melissentee, der sogar bei mir im Garten wächst und versetze ihn mit frischem Zitronensaft. Dann stelle ich den Tee einige Stunden in den Kühlschrank. Eine herrliche Erfrischung, die auch die Kinder lieben! Und mancher verwunderte Besucher, dem VoD, ich auf der Terrasse ein Gläschen Tee angeboten habe, ging begeistert mit dem Rezept nach Hause!

Doch die Tees können ja noch viel mehr! Gerade jetzt im Frühjahr lohnt es sich, einmal nachzuforschen, welche gesunden Nebeneffekte die Inhaltsstoffe der Tees enthalten. Brennnesseltee ist das ideale Getränk, wenn man abspecken will. Er regt die Nieren an, entgiftet also und sorgt für gesunde Haut. Sie wachsen übrigens auch bei mir im Garten und so kann ich mich immer frisch bedienen. Die obersten Spitzen sammele ich dann gleich mit ein für den Mittagssalat. Brennnesseltee mische ich gern mit einem Fruchttee, weil er mir sonst zu herb ist. Manchmal gebe ich auch einen kleinen Löffel Honig hinzu. Salbei ist zum Beispiel so ein Kandidat, der nicht der zu stark getrunken werden sollte. Es sei denn, man nutzt ihn zum Gurgeln bei Halsschmerzen, wo er allerbeste Dienste leistet. Salbeitee ist auch ein Helfer für den Magen, wenn er mal wieder Schwerstarbeit leisten cheap mlb jerseys muss.

Übrigens habe ich das Problem mit dem Wassertrinken auch dadurch gelöst, post dass ich in allen Räumen – auch im Auto – stets frisches Wasser stehen habe. So denkt man viel leichter daran, auch zu trinken, wenn der Durst noch nicht spürbar ist. Wer das mal einige Tage durchgehalten hat, wird sicherlich festgestellt haben, dass auch der kleine Hunger sich nicht mehr so oft meldet. Denn oft verlangt der Körper nach Flüssigkeit, wenn wir glauben, wir müssten essen.

One Response to “Zwei bis drei Liter … und mehr!”

  1. […] und wenn man schon ziemlich spät dran Diem ist, möchte man sich die gefundene Unterkunft schnell VoD, […]

Leave a Reply

*