Die südlichste Stadt Maastricht

Großstädtisch und zugleich mit gemütlichem Charme, reich an Geschichte und dennoch modern und weltoffen – in Maastricht ist nichts unmöglich. Die südlichste Stadt der Niederlande fasziniert mit ihrem ganz eigenen Flair, der sich in einer herrlichen historischen Altstadt mit zahlreichen Restaurants und Cafés, erlebnisreichen Attraktionen und einem sehenswerten Umland widerspiegelt. Sei es Kunst und Kultur, Shopping und Marktbesuche oder ein Ausflug in die Limburger Landschaft, ein Aufenthalt in Maastricht ist stets abwechslungsreich.

Highlights im Stadtzentrum

Wer Maastricht besucht, wird vor allem von der Architektur der Stadt begeistert sein, denn die Altstadt mit ihren alten Herrschaftshäusern, zahlreichen Kirchen, großen Basiliken und Stadtmauern bilden ein herrliches Panorama. Die Gassen im Zentrum laden zum Flanieren ein und sind mit zahlreichen Geschäften und Modeboutiquen gesäumt, die Shopping-Liebhaber ebenso wie die vielen Freiluftmärkte, die jährlich stattfinden, begeistern werden. Derweil lässt es sich in den vielen Cafés, Bars und Restaurants an den großen Plätzen der Stadt wunderbar verweilen, ehe vielleicht ein Besuch in einem der Museen auf dem Programm steht. Vor allem das Bonnefantenmuseum mit seiner mittelalterlichen und zeitgenössischen Kunst ist immer einen Besuch wert. Ebenso sehenswert ist Maastricht sogar unterirdisch, denn mitten unter der Stadt befindet sich ein altes Tunnelsystem aus Stollen, die so genannten Kasematten, durch die regelmäßig Führungen angeboten werden. Gleiches gilt auch für die Höhlen unter der imposanten Befestigungsanlage Fort Sint Pieter, die von der Geschichte Maastrichts als alter Festungsstadt zeugt.

Ausflugstipps in der Umgebung Maastrichts

Auch die nähere Umgebung Maastrichts lockt mit zahlreichen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Allein die herrliche Landschaft Limburgs wird Naturfreunde begeistern, denn entlang der Hänge bietet sich eine reizvolle Kulisse aus Weinbergen, die auf eigene Faust oder im Rahmen von Winzerführungen entdeckt werden können. Leihen Sie sich doch ein Fahrrad und unternehmen Sie eine Tour vorbei an der Maas. In jedem Fall bietet sich ein Zwischenstopp im weißen Dorf Thorn an, das als altes Fürstentum mit seiner Abteikirche und den typisch weißen Häuserfassaden eine Vielzahl an Touristen anzieht. Ein wahrer Touristenmagnet ist jedoch auch Valkenburg aan de Geul, das sich durch eine große Burganlage mit Aussichtspunkt sowie alte Minen mit Zeichnungen aus der Römerzeit auszeichnet.

Weitere Informationen auf dem holländischen Tourismus-Portal

Städtereisenden, die eine Tour nach Maastricht planen, ist insbesondere das offizielle Portal des niederländischen Tourismus-Büros zu empfehlen. Die Webseite bietet zahlreiche Informationen zu allem Wissenswerten rund um die Stadt an der Maas, ihre Attraktionen und Übernachtungsmöglichkeiten.

Leave a Reply

*