Familienurlaub in der Südtiroler Natur

Die Südtiroler Berglandschaft: Natur pur erleben

Menschen, die sich gern in der Natur aufhalten, träumen häufig von einem Ort, an dem man nichts von der Zivilisation mitbekommt. In der Region Südtirol gibt es viele Orte, die weitestgehend unberührt vom menschlichen Einfluss geblieben sind. Dort hört man keinen Straßenlärm und wird nicht von Laternen daran gehindert, die Sterne zu sehen. Ist man also gern in der Natur, dann ist man in Südtirol genau richtig. Auf Seiten wie suedtirol-reise.com  findet man günstige Hotels im grünen Herzen der Natur. Gerade für Familien bietet Südtirol ein tolles Urlaubsziel mit Abwechslung, Spaß und Erholung. Alles kann man hier erleben! Neben Hotels als Unterkunft, kann man in Südtirol auch zahlreiche Bauernhöfe und Almhütten finden, auf denen man einen tollen Urlaub verbringen kann. Gerade für Kinder ist es oftmals spannend zu sehen, wie das tägliche Leben auf einem Bauernhof aussieht. Sie können die Tiere mitfüttern, Trecker fahren und im Heu spielen.

Die Nationalparks erkunden

Besonders naturbelassen und idyllisch präsentiert sich die Landschaft in den Naturparks Südtirols. Von ihnen gibt es sieben verschiedene an der Zahl , die allesamt einen ganz eigenen Charakter haben. Etwas ganz Außergewöhnliches sind die Dolomiten, die seit 2009 einen Teil des UNESCO-Weltnaturerbes bilden. Hier kann man die Natur in ursprünglicher Form erleben und lernt in den sogenannten Naturparkhäusern viel über Flora, Fauna und die geologischen Ursprünge der Gebiete.

Urlaubszeit ist Familienzeit: Den Kindern die Natur näher bringen

Der didaktische Aspekt einer Reise nach Südtirol macht dieses Ausflugsziel gerade  für Familien zu einem guten Anlaufpunkt. Hier können Kinder ganz nebenbei lernen, was die Natur ausmacht, was sie alles kann und warum es so wichtig ist, sie zu schützen und sorgsam mit ihr umzugehen. Verschiedene Angebote wie Kletterwälder oder Entdeckerpfade unterstützen diesen Lerneffekt, indem sie es ermöglichen sich einmal ganz bewusst durch die Wälder und Wiesen zu begeben.

 

Leave a Reply

*