Ein wunderschönes Urlaubsland am Mittelmeer

Das mediterrane Griechenland vereint wie kaum ein anderes Urlaubsland am Mittelmeer den Glanz der altehrwürdigen hellenischen Antike mit den atemberaubend schönen Panoramen von Stränden vor einem blauen Meer. Sowohl kulturell Interessierte als auch Aktiv- und Strandurlauber kommen bei einem Griechenland Urlaub ganz auf ihre Kosten.

Monumente für die Ewigkeit
Die weltweit bekannteste Sehenswürdigkeit Griechenlands ist ohne Zweifel der Parthenon-Tempel auf der Akropolis, dessen Säulen bis heute Zeugnis für die Baukunst der alten Griechen ablegen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Tempelruinen auf der Akropolis, wie der Zeus- oder der alte Athena-Tempel. Außerhalb der Akropolis finden sich weitere antike Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Dionysostheater, welches schon damals die für antike Theater typische halbrunde Form besaß.

Postkartenmotive Griechenlands
Neben den vielen antiken Monumenten von Griechenland bietet das Land auch noch viele aufregende Landschaften und natürliche Sehenswürdigkeiten, die das Herz eines jeden Wandertouristen höher schlagen lassen. Die griechische Insel Peloponnes und das Festland werden an der schmalsten Stelle vom Kanal von Korinth durchtrennt, ein über 6 km langer und bis zu 84 m hoher Kanal, welcher Ende des 19. Jahrhunderts angelegt wurde und durch den rund 11.000 Schiffe jährlich passieren. Sowohl aus der Vogel- als auch aus der Froschperspektive ist der Kanal in seinen riesigen Ausmaßen nahezu einschüchternd.
Einen weiteren malerischen Anblick bieten die Metéora-Klöster im griechischen Gebirge. Hierbei handelt es sich um 24 orthodoxe Klöster, die allesamt auf senkrecht steilen Granitfelsen erbaut wurden und bei richtigen Lichtverhältnissen einen schwebenden Eindruck hinterlassen.

Inseln und Strände von Griechenland
Nicht vergessen werden sollten auch die tausend Inseln in der Ägäis, die zu Griechenland gehören. Neben klaren Stränden sind es die bekannten weiß getünchten Häuser, die Inseln wie Korfu, Mykonos, Paros, Santorini und auch Kreta bekannt machen. Besuchen Sie doch mal die Internetseite Griechenland Reisen, dort erfahren Sie alles Wichtige für Ihren nächsten Urlaub in Griechenland.

Leave a Reply

*